Galerien – Japan damals und heute

Für die Nippon-Trilogie gibt große Mengen an zeitgenössischem Bildmaterial. Außer den Bildern aus Siebolds Nippon-Archiv, den PflanzenTieren Landkarten
die gesondert vorgestellt werden, finden Sie hier verschiedene Galerien mit Bildern, die  die Entdeckung des Ostpols in der Vergangenheit und Gegenwart ausführlich illustrieren.

Orte und Personen aus der Nippon-Trilogie

Dokumentation über die Oiran

Auf dctp hat Alexander Kluge ein 23 Minuten langes Interview mit der japanischen Fotografin und Regisseurin Mika Ninagawa geführt, die 2007 mit ihrem ersten Kinofilm 'Sakuran-Wilde Kirschblüten' bekannt wurde. Wer das Kapitel Expedition nach Yoshiwara im Ostpol-Roman gelesen hat, wird viel Freude haben an den Erzählungen, Erklärungen und Filmausschnitten, denn Ninagawas Film dreht sich um die Oiran genannten Edelkurtisanen im Prostitutions- und Vergnügungsviertel Yoshiwara in Edo. Eine ähnliche Kultur herrschte landesweit in allen 24 lizenzierten Prostitutionsviertel. Eine ausführliche Besprechung des Kinofilms gibt es auf filmstarts.de.

 

Japan, Nagasaki und Dejima heute

Bilderreise durch Japans Präfekturen

Die Japan Times hat im Januar 2014 unter dem Titel Japan Showcase einen interaktiven Führer durch alle 47 Präfekturen Japans eingerichtet. Bei manchen Präfekturen gibt es umfassende Reisebeschreibungen und viele Bilder. Auf jeden Fall bekommt man einen guten Eindruck vom verwunschenen Landleben in Japan, vor allem tief in den Bergen des weitläufigen Inselreichs.